Verhandlungskalender des nächsten Sitzungstermins des Kirchlichen Arbeitsgerichts

Öffentliche Sitzung

Datum:Montag, 20. Juli 2020
Ort:Bischof-Leiprecht-Zentrum, Jahnstraße 32, 70597 Stuttgart, Sitzungssaal (Zi. Nr. 06)
Besetzung:   Vorsitzender Richter Klaus Mayerhöffer
 
Beisitzender Richter Winfried Baur (Dienstgeber)
Beisitzende Richterin Barbara Schmid (Dienstnehmer)

 

Zum Aufruf kommen folgende Fälle:

 

UhrzeitKlägerBeklagterAktenzeichen
10.15MAV Liebenau Kliniken gGmbH, MeckenbeurenLiebenau Kliniken gGmbH, MeckenbeurenAS 13/20
10.45MAV Liebenau Kliniken gGmbH, MeckenbeurenLiebenau Kliniken gGmbH, MeckenbeurenAS 16/20
11.15MAV Liebenau Kliniken gGmbH, MeckenbeurenLiebenau Kliniken gGmbH, MeckenbeurenAS 19/20
11.45MAV Liebenau Kliniken gGmbH, MeckenbeurenLiebenau Kliniken gGmbH, MeckenbeurenAS 20/20
12.15MAV Liebenau Kliniken gGmbH, MeckenbeurenLiebenau Kliniken gGmbH, MeckenbeurenAS 23/20
14.00MAV Liebenau Kliniken gGmbH, MeckenbeurenLiebenau Kliniken gGmbH, MeckenbeurenAS 10/20
14.20MAV Liebenau Kliniken gGmbH, MeckenbeurenLiebenau Kliniken gGmbH, MeckenbeurenAS 11/20
14.40MAV Liebenau Kliniken gGmbH, MeckenbeurenLiebenau Kliniken gGmbH, MeckenbeurenAS 12/20
15.00MAV Liebenau Kliniken gGmbH, MeckenbeurenLiebenau Kliniken gGmbH, MeckenbeurenAS 14/20
15.20MAV Liebenau Kliniken gGmbH, MeckenbeurenLiebenau Kliniken gGmbH, MeckenbeurenAS 15/20
15.40MAV Liebenau Kliniken gGmbH, MeckenbeurenLiebenau Kliniken gGmbH, MeckenbeurenAS 17/20
16.00MAV Liebenau Kliniken gGmbH, MeckenbeurenLiebenau Kliniken gGmbH, MeckenbeurenAS 18/20
16.20MAV Liebenau Kliniken gGmbH, MeckenbeurenLiebenau Kliniken gGmbH, MeckenbeurenAS 21/20
16.40MAV Liebenau Kliniken gGmbH, MeckenbeurenLiebenau Kliniken gGmbH, MeckenbeurenAS 22/20
17.00MAV Liebenau Kliniken gGmbH, MeckenbeurenLiebenau Kliniken gGmbH, MeckenbeurenAS 24/20

 

gez. Mayerhöffer
Vorsitzender Richter am Kirchlichen Arbeitsgericht

 

Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zur Anfahrt zum Bischof-Leiprecht-Zentrum.

  

Infektionsschutzmaßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus

1. Zutrittsbeschränkungen und Zutrittskontrollen

Es besteht ein grundsätzliches Zutrittsverbot zum Sitzungssaal bei Symptomen einer Corona-Erkrankung sowie für Personen, die innerhalb der letzten 14 Tage persönlichen Kontakt mit einer Corona-infizierten Person hatten oder innerhalb der letzten 14 Tage aus dem Ausland eingereist sind. Zur Einhaltung der Zutrittsbeschränkungen kann es zu Einzelbefragungen vor dem Sitzungssaal kommen.

 

2. Allgemeine Abstandsregelungen und Hygienemaßnahmen

Zu anderen Personen ist vor und im Sitzungssaal ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Die Husten- und Niesetikette (Niesen / Husten in die Armbeuge oder in ein Taschentuch) sowie eine gute Händehygiene (regelmäßiges Händewaschen mit Seife für mindestens 20 Sekunden) sind einzuhalten.

 

3. Schutzmaßnahmen im Sitzungssaal

Die Verfahrensbeteiligten sind gehalten, im Sitzungssaal die räumlichen Möglichkeiten zur Schaffung ausreichender Abstände durch eine entsprechende Sitzordnung auszuschöpfen. Gegebenenfalls kann es zu einer Abtrennung von Verfahrensbeteiligten durch Plexiglasscheiben kommen. Soweit zur Sicherung der Durchführung des Verfahrens etwa das Tragen von Alltagsmasken im Sitzungssaal durch sitzungspolizeiliche Verfügung angeordnet wird, können Verfahrensbeteiligte und Zuhörer auf eine Selbstversorgung verwiesen werden. Die Öffentlichkeit der Verhandlung wird im Rahmen der Beschränkungen der jeweils geltenden Corona-Verordnungen des Landes Baden-Württemberg gewährleistet.

 

gez. Mayerhöffer
Vorsitzender Richter am Kirchlichen Arbeitsgericht