6.3. Strafbestimmungen; sexueller Missbrauch

Leitlinien der Deutschen Bischofskonferenz zum Vorgehen bei sexuellem Missbrauch

Erklärung von Bischof Dr. Gebhard Fürst zur Umsetzung der "Leitlinien" der Deutschen Bischofskonferenz zum Umgang mit sexuellem Missbrauch

Weitere Erklärung von Bischof Dr. Gebhard Fürst zur Umsetzung der "Leitlinien" der Deutschen Bischofskonferenz zum Umgang mit sexuellem Missbrauch 

Prävention gegen sexuellen Missbrauch – Rahmenordnung der Deutschen Bischofskonferenz

Regularien der Diözese Rottenburg-Stuttgart zum Vorgehen bei sexuellem Missbrauch

Ordnung zur Prävention von sexuellem Missbrauch an Minderjährigen und erwachsenen Schutzbefohlenen in der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Rahmenordnung zur Abstimmung der Zusammenarbeit der Kommission sexueller Missbrauch (KsM) mit Kommissionen oder Beauftragten der rechtlich selbstständigen Einrichtungen in der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Bischöfliches Gesetz zur Vorlage von erweiterten Führungszeugnissen im Rahmen der Prävention von sexuellem Missbrauch in der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Ausführungsregelung zur Anwendung des Bischöflichen Gesetzes zur Vorlage von erweiterten Führungszeugnissen im Rahmen der Prävention von sexuellem Missbrauch in der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Verhaltenskodex der Diözese Rottenburg-Stuttgart zur Prävention von sexuellem Missbrauch

Ausführungsregelungen zum Verhaltenskodex der Diözese Rottenburg-Stuttgart zur Prävention von sexuellem Missbrauch

Verfahrensregeln in der Diözese Rottenburg-Stuttgart für materielle Leistungen an Opfer sexuellen Missbrauchs in Anerkennung erlittenen Leids

Richtlinien zur Verhinderung und Aufdeckung von sexuellem Missbrauch an Katholischen Freien Schulen in der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Kommission zum Schutz vor sexuellem Missbrauch an katholischen Schulen in der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Leitlinien des Caritasverbandes der Diözese Rottenburg-Stuttgart e. V. zum Schutz vor sexuellem Missbrauch

Bischöflicher Erlass zur Vermeidung von Kindeswohlgefährdung im Umgang mit Kindern und Jugendlichen als Sonderregelung für die BDKJ-Ferienwelt